Stoffwechsel verlangsamen

Stoffwechsel verlangsamen

Stoffwechsel verlangsamenOft hört man von Leuten, dass sie versuchen, ihren Stoffwechsel anzuregen. Vor allem von jenen, die versuchen, ein paar Kilos zu verlieren. Aber gibt es auch Menschen, die ihren Stoffwechsel verlangsamen möchten? Tatsächlich sind es nicht wenige, die den Stoffwechsel verlangsamen wollen, oder gar müssen. Es gibt nämlich Personen, die zu dünn sind und es schwer haben, überhaupt etwas auf die Rippen zu bekommen. Dass kann zu körperlichen, aber auch oft psychischen Belastungen führen. Auch gibt es Menschen, die zunehmen möchten um mehr Muskeln zu bauen. Auch für sie kann es hilfreich sein, wenn sie den Stoffwechsel verlangsamen könnten.

Gesagt werden muss aber auch, dass der Rhythmus des Stoffwechsels bei jedem Menschen anders ist. Wenn jemand gesund und ausgewogen isst, aber trotzdem Untergewichtsprobleme hat, sollte er vorerst alle medizinischen Gründe untersuchen lassen. Manchmal können unter anderem Schilddrüsenprobleme Grund für Stoffwechselstörungen sein. Auch Vitaminmangel kann ein Grund sein. Den Rhythmus des Stoffwechsels zu verlangsamen ist somit recht schwierig und kann auch ungesund sein. Trotzdem gibt es ein paar Tipps, die man befolgen kann um wenigstens ein wenig den Stoffwechsel zu verlangsamen, ohne seiner Gesundheit zu schaden. Hier sind sie.

Tipps wie man den Stoffwechsel verlangsamen kann

Unterhalb folgen nun ein paar Tipps, die man anwenden kann um den Körpereigenen Stoffwechsel etwas auszubremsen.

°

1. Weniger Bewegung

Entschleunigung dank weniger BewegungWer seinen Stoffwechsel verlangsamen will, sollte sich so wenig wie möglich bewegen, da Sport und Bewegung den Stoffwechsel ankurbelt. Dass bedeutet aber nicht, ganz auf Bewegung zu verzichten. Denn ausreichende Bewegung ist wichtig für die Gesundheit. Trotzdem sollte man es nicht mit Sport übertreiben, wenn man einen langsameren Stoffwechsel will.

2. Weniger Lebensmittel die den Stoffwechsel anregen, essen

Stoffwechsel anregen mit TeeViele sagen, dass unter anderem scharfe Gewürze, Ingwer und Grüner Tee den Stoffwechsel anregen. Diese Lebensmittel sollte man so weit wie möglich reduzieren. Auch Zitronensaft und Apfelessig sollte man vermeiden oder wenigsten auf ein Minimum reduzieren. Früchte wie Beeren, die auch den Stoffwechsel ankurbeln, sollte man auch weniger zu sich nehmen. Am besten mit anderen Früchten, wie Bananen und Avocados auswechseln. Diese werden langsamer verwertet und sind kohlenhydratenreicher, somit sind sie besser geeignet, wenn man den Stoffwechsel verlangsamen möchte.

3. Mehr Lebensmittel die den Stoffwechsel verlangsamen, essen

Solche Lebensmittel sind vor allem fettreiche und zuckerreiche Lebensmittel. Außerdem sollten viele kalorienreiche und kohlenhydratenreiche Nahrungsmittel gegessen werden. Dabei sollte man aber immer darauf achten, dass man seiner Gesundheit nicht schadet. Deshalb auf Junk Food und Fertiggerichten verzichten. Lieber sollte man mehr hochwertiges Öl oder Fette verwenden und vollfettige Produkte essen.
Fettiges essen!Auch einfacher Zucker oder Fruchtzucker sollte am besten nicht benutzt werden, da dieser schnell verwertet wird. Am besten Lebensmittel die Stärke und schwer lösliche Ballaststoffe essen. Vollkornprodukte sind auch gut geeignet, um einen langsameren Stoffwechsel zu bekommen.
Nüsse und Samen sind besonders gut, um den Stoffwechsel zu verlangsamen, da diese sehr langsam verwertet werden. Außerdem sind sie auch gesund und enthalten viele gute Fettsäuren. Am besten ungesalzene Nüsse essen, diese sind bei weitem gesünder.

4. Abwarten

Es hört sich komisch an, aber mit dem Alter verlangsamt sich meistens auch der Stoffwechsel. Bis zu 10% soll sich der Stoffwechsel von alleine verlangsamen, wenn die Jahre vergehen und man älter wird.

5. Kein kalter Wasser trinken

Kaltes Wasser kann den Stoffwechsel ankurbeln. Deshalb lieber das Wasser in Raumtemperatur trinken. Auch andere Getränke sollte man nicht zu gekühlt trinken.

6. Warm anziehen

Wenn man friert, steigert sich der Stoffwechsel. So sollte man sich immer genügend warm anziehen, aber es auch nicht übertreiben. Denn auch zu viel wärme kann den Stoffwechsel ankurbeln und schwitzen verursachen.

7. Öfter am Tag etwas schlafen

Während des Schlafs fällt automatisch der Stoffwechselrythmus. Deshalb öfter am Tag eine kleine Siesta einplanen. Auf der anderen Seite sollte man aber nicht zu viel schlafen, da dies wiederum den Stoffwechsel anregen kann.

8. Die Mahlzeiten länger auseinander planen

Stoffwechsel Ernährungsplan erstellenJe öfter man isst, desto mehr hält man seinen Stoffwechsel im Gang. Deshalb sollte man am besten nur drei Mal am Tag gut essen ohne zwischendurch Snacks zu sich zu nehmen.

Auch das Frühstück ganz wegzulassen, kann den Stoffwechsel verlangsamen. Zu empfehlen ist dieser Schritt aber nicht, da das Frühstück ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils ist.

9. Weniger Eiweiß essen

Eiweiß ist ein Nährstoff der den Stoffwechsel anregt. Deshalb sollte man, wenn man seinen Stoffwechsel verlangsamen will, eiweißhaltige Lebensmittel nur gering und soviel wie notwendig für die Gesundheit essen.

10. Weniger Wasser trinken

Wasser ist lebensnotwendig und kurbelt den Stoffwechsel an. Wenn man aber den Stoffwechsel verlangsamen möchte, sollte man nicht zu viel trinken. Das mindeste an Wasser, welches für die Gesundheit wichtig ist, sollte man aber unbedingt zu sich nehmen um eine Dehydration zu vermeiden.

Im Allgemeinen sollte man sich schon im Klaren sein, dass eine drastische Verlangsamung des Stoffwechsels mit dubiösen Methoden, wie z.B. viel weniger essen um den Körper in einen Sparmodus zu versetzen wobei man einen langsamen Stoffwechsel bekommt, um dann später wieder normaler zu essen, seiner Gesundheit stark schaden könnte. Deshalb sollte man nur auf sanfte Methoden zurückgreifen und auch einen Ernährungswissenschaftler oder Arzt besuchen, um auch seriöse Ratschläge zu bekommen.

Stoffwechsel verlangsamen 4.24/5 (84.86%) 37 votes