Stoffwechsel aktivieren

Stoffwechsel aktivieren

Stoffwechsel aktivierenVersuchen Sie schon seit langer Zeit abzunehmen, aber irgendwie schaffen Sie es nicht? Sie haben bereits viele Diäten hinter sich und begonnen Sport zu treiben, aber auf der Waage tut sich nur sehr wenig?
Wenn Sie konsequent sind in Ihrer Ernährung und Ihrer Bewegung, dann kann es durchaus sein, dass Ihr Stoffwechsel einfach zu langsam arbeitet, und Sie sich daher so schwer tun. Den Stoffwechsel aktivieren sollte dann Ihre oberste Priorität sein!

Warum ist der Stoffwechsel mal schneller und mal langsamer?

Ein guter Stoffwechsel ist gesund und wichtig für unseren Körper. Sie sollten Ihren Stoffwechsel also sowohl der Gesundheit zu liebe, als auch Ihrer Fettverbrennung zu liebe anregen, denn diese ist erhöht, sobald der Stoffwechsel schneller arbeitet.
Umso schneller, desto mehr Energie wird benötigt, und umso schneller die Kalorienverbrennung.
Ursachen für einen verlangsamten Stoffwechsel gibt es viele.

Alter Jüngere Menschen haben in der Regel einen schneller Stoffwechsel als Ältere.
Geschlecht Männer verfügen meist über einen schnelleren Stoffwechsel als Frauen.
Ernährung Zuckerreiche Ernährung führt zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels.
Die falsche Ernährung über einen längeren Zeitraum führt zu einer Verschlackung des Körpers, wodurch der Stoffwechsel blockiert wird.
Diäten Strenge Diäten und Fasten wirken sich ebenfalls negativ auf die Stoffwechselvorgänge aus, denn durch die geringe Nahrungsaufnahme schaltet der Körper auf Sparflamme. Alternativ bietet sich die Stoffwechseldiät an.
Sport Wer sich wenig bis gar nicht bewegt, der hat normalerweise einen langsameren Stoffwechsel als ein Sportler.

Neben den genannten Einflussfaktoren ist die Geschwindigkeit von Person zu Person verschieden. Manche würden sich freuen, wenn er etwas langsamer wäre, da sie auch bei kalorienreicher Ernährung kaum zunehmen können, andere wiederum wollen den Stoffwechsel aktivieren, da er so langsam arbeitet, dass Abnehmen unmöglich erscheint.

Wie kann er angeregt werden?

Wollen Sie den Stoffwechsel aktivieren, so haben Sie dafür mehrere Möglichkeiten. Wichtig ist es aber, diese konsequent durchzuhalten, und gut auf die Ernährung zu achten.

1. Reines Wasser

Viel stilles Wasser trinken!Reines Wasser sollte unbedingt Ihr Getränk Nummer eins werden. Streichen Sie Limonaden, Fruchtsäfte, Kaffee und Alkohol so gut es geht von Ihrem täglichen Ernährungsplan. Wasser ist wichtig für die Zellen, hilft Verschlackungen loszuwerden und ist nebenbei kalorienlos.
Wenn Sie sich ansonsten sehr zucker-, fleisch- und fertiggerichtreich ernähren, sollten Sie die Menge an Wasser zusätzlich erhöhen.
Bei gemüsereicher Ernährung gilt: 2 Liter reines Wasser pro Tag.
Zur Abwechslung können Sie auch ungezuckerten Kräutertee trinken.
Spezielle Entschlackungstees und Grüntees sind besonders empfohlen.
Von Schwarztee die Finger lassen.
Direkt nach dem Aufstehen den Stoffwechsel aktivieren funktioniert wunderbar, wenn sie ein Glas Wasser mit etwas Apfelessig, oder alternativ dazu einem Spritzer Zitrone trinken.

2. Ernährungsweise

Vegetarische Ernährung wirkt sich positiv aus.Ihren Stoffwechsel aktivieren Sie, wenn Sie Ihre Ernährungsweise umstellen. Anstatt von drei großen Mahlzeiten sollten Sie fünf kleiner Mahlzeiten über den Tag verteilt essen. Die einzelnen Mahlzeiten sollten dabei leicht und voller löslicher Ballaststoffe sein.
Das bedeutet: viel Gemüse, Vollkornprodukte und Beeren.
Verzichten Sie auf jeden Fall auf Fertigprodukte, zu viel Fleisch, weißes Mehl, weißen Reis und Zucker.

Was außerdem wichtig ist: essen Sie unbedingt regelmäßig!
Oft wird abnehmen mit hungern gleichgesetzt, doch dadurch erreichen Sie den gegenteiligen Effekt. Essen Sie regelmäßig aber gesund, und Sie werden sich sofort besser fühlen, und erfolgreich abnehmen.
Vor allem ein gesundes Frühstück ist wichtig, da der Stoffwechsel dadurch in
Schwung kommt!

3. Ingwer

Ingwer ist gut für den StoffwechselIngwer ist eine richtige Wunderwurzel. Seine guten Auswirkungen auf den Körper sind in China seit Jahrtausenden bekannt, und haben es mittlerweile auch zu uns geschafft.
Die Wurzel wirkt antibakteriell (toll bei Halsschmerzen), Anti oxidativ, entgiftend, entzündungshemmend, cholesterinsenkend, pilztötend und Sie können damit zuverlässig den Stoffwechsel aktivieren.
Nehmen Sie Ingwer als Tee, in Suppen oder in Salat zu sich.
Für einen Ingwertee schneiden Sie zwei dünne Scheiben Ingwer ab, und geben Sie diese zum Teewasser. In Gemüsesuppen lässt er sich ebenfalls gut integrieren, und verleiht einen besonderen Geschmack.
Kaufen Sie am besten die unbehandelte Knolle, um auf Zusatzstoffe zu verzichten.

4. Bewegung

Sportmuffel wird es nicht unbedingt freuen zu hören, dass Bewegung fürs Stoffwechsel aktivieren absolut essentiell ist.
Es ist nicht notwendig, zum Dauerläufer oder Extremsportler zu werden, doch regelmäßige Bewegung ist absolut wichtig. Gehen Sie walken, Laufen oder kaufen Sie sich eine Springschnur beziehungsweise ein kleines Trampolin, und bewegen Sie sich regelmäßig. An der frischen Luft hat es selbstverständlich einen verstärkten Effekt, da der Körper viel Sauerstoff bekommt und Sie somit aktiver und fitter sind.

Stoffwechsel aktivieren 5.00/5 (100.00%) 2 votes